Blättle KW 45

Liebe Hexen,

am letzten Freitag waren wir zur Abwechslung mal wieder in offizieller Mission unterwegs. Nach dem wir am letzten Mittwoch und Donnerstag sage und schreibe über 70 Rüben ausgeben konnten, hatten wir am Freitag einige Häuser anzulaufen. Mit Abstand und Maske konnten wir Süßigkeiten verteilen und schaurig-schöne Rübengeister bestaunen. Leider erwarteten einige Kids uns „als Hilmahexa“, was leider zu etwas Verwirrung geführt hat, wobei wir ja aber doch mit „Maske“ unterwegs waren 😉 Dennoch ein netter Abend! Danke an die Rübenausgeber und die Gruselgruppen für diese tolle Veranstaltung. Nach dem erneut verhängten Lockdown heißt es für uns leider nun wieder abwarten. Glücklicherweise lief das Rübengeistertreiben noch reibungslos ab, allerdings kann unsere für den 14.11. geplante Häskontrolle leider nicht stattfinden. Wir werden diese, wie auch die Aufnahmeprüfung für unsere neuen Mitglieder, jedoch nicht einfach ausfallen lassen, sondern bis auf Weiteres verschieben. Auch die Trainings sowie unsere geplanten Ämtersitzungen können logischerweise derzeit nicht stattfinden. Natürlich werden wir Euch bei Änderungen/ Lockerungen informieren und auf dem Laufenden halten. Bitte haltet Euch an die neuen Vorgaben, nur dann schaffen wir es, die Sache wieder in den Griff zu kriegen und etwas Normalität zurückzugewinnen. Allem voran liebe Hexen, gilt weiterhin das Gesundbleiben!!! Wir wünschen Euch ein gutes Durchhaltevermögen in den anstehenden Wochen und verbleiben mit einem dreifachen „Hilma-Hexa“!!

Euer Vorstand

Rückblick 6. Rübengeister-Treiben – „Corona-Edition“

Wow, wir waren überwältigt. Nachdem wir in diesem Jahr keine Anmeldungen per Mail forderten, konnten wir bei unserer Rübenausgabe letzte Woche eigentlich nicht wirklich planen. Nachdem aber schon am Mittwochabend über 40 Rüben ihre Besitzer wechselten, hofften wir auf ebenso viele am Tag darauf. Und das war so! Bis Freitag waren über 70 Rüben weg und wir hatten eine mit knapp 60 Haushalten gefüllte Adressliste, die es anzulaufen galt. So hatten wir kurzerhand fünf kleine Gruselgruppen eingeteilt, die am Freitagabend ab 18:00 Uhr zu den Häusern liefen. Dort fanden wir Eure gruseligen Rübengeister vor, die die Hauseingänge schmückten. Ein tolles Bild, auch im Sinne der Völkerverständigung mit Euren ebenso schön gebastelten Kürbisgeistern 😉 Also daher nochmal ein riesiges Dankeschön an alle Teilnehmer dieses besonderen Events und das Verständnis, dass das dieses Jahr anders laufen musste. Auch hoffen wir, dass die Kinder, die sich die „Hilmahexa“ vor ihrer Tür gewünscht hatten, mit den Süßigkeiten etwas getröstet werden konnten, wenn die Personen vor der Tür andere Masken, als an der Fasnet auf hatten 😉 Zur Erklärung: Leider dürfen wir unser Häs samt Hexenmaske nicht außerhalb der Fasnacht anziehen. Mit Euren Geistern gab es aber schließlich auch so genügend Gruselpotenzial vor den Türen.

Geisterwettbewerb:

Auch bei unserem Geisterwettbewerb habt Ihr zahlreich mitgemacht und Bilder geschickt. Glaubt uns, es war unter der Fülle gar nicht einfach, den Sieger zu küren. Unter den Favoriten konnten wir dann das Los entscheiden lassen. Stolz können wir den im Bild anbei gezeigten Rübengeist von Michael Walter aus Dornstadt als Sieger präsentieren. Glückwunsch an Dich und ein riesiges Lob für den tollen und lustigen Geist. Wir werden Dir in Kürze noch den Gewinn zukommen lassen und nochmal für die Teilnahme danken! Wir hoffen, dass wir nächstes Jahr die Geister aber wieder in gemeinsamer Runde Basteln und mit einem Umzug um die Häuser ziehen können, so wie das in den letzten Jahren der Fall war.

Schlussendlich waren wir hochzufrieden mit der Veranstaltung, die wir auch eingeschränkt und unter Einhaltung der Abstands- und Hygienemaßnahmen durchführen konnten. Ganz herzlich möchten wir uns auch wieder bei Familie Stehle aus Tomerdingen für die Rüben bedanken! Wahre Prachtexemplare in diesem Jahr!

Eine der wenigen Veranstaltungen in diesem Jahr für uns geht somit zu Ende und wir können mit zumindest etwas aufgeladenen „Hexenbatterien“ in den neuen Lockdown starten. Wir sagen nochmal DANKE für die rege Teilnahme, wünschen Euch alles Gute für die nächste Zeit und allem voran bleibt gesund!

Eure Hilmahexa

Die Gewinner-Rübe